Rechtliches

Selbständigkeit

Tagesmütter/-väter, die mehrere Tagespflegekinder verschiedener Eltern bei sich zu Hause betreuen, gelten in der Regel als selbständig tätig. Für selbständige Tagespflegepersonen, die mehr als 365,00 bzw. 400,- € Arbeitseinkommen haben, besteht eine Kranken- und Rentenversicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung.

Die Betreuung eines oder mehrerer Kinder derselben Familie in deren Wohnung (Kinderfrau) ist ein  nichtselbständiges Arbeitsverhältnis mit allen sozialversicherungsrechtlichen Folgen für die Eltern als Arbeitgeber.